_theaterlabor I | 14. Juli - 1. Oktober 1994  _theaterlabor II | 10. Juli - 21. August 1995


Seit seiner Gründung im Jahr 1990 ist die Entwicklung und Realisierung von Research- und Laborprojekten für Schauspieler und Bewegungstheaterakteure eines der wichtigen Aufgabenfelder des MIme Centrum Berlin (MCB). Das Ziel dieser Arbeit besteht in der Konzipierung und Organisation von Workshops und experimentellen Arbeitsprojekten, mit denen ein hohes Maß an Anregungen, innovativen Ideen und neuen Formen der Zusammenarbeit zwischen Theaterakteuren provoziert werden kann, somit Weiterbildung als unmittelbar kunstproduzierender Prozeß stattfindet.

einleitung theaterlabor I + II
einleitung MAPA
workshop Szenographie. Licht. Bewegung.
workshop Video. Audiovisuelle Techniken im Theater
workshop In Light and Movement
workshop Fearfull Symmetry
workshop Chemins Corporels de l' Acteur Mouvement

lecture/arbeitsdemonstrationen/vorstellungen
support theaterlabor I + II

Nachdem das MCB in den Workshops des früheren Festivals der ‚Internationalen Woche des gestischen Theaters‘ viele international erfahrene Dozenten und Künstler aus Ost- und Westeuropa kennengelernt hatte, begann im Jahr 1992 der Versuch, unabhängig vom Festival und über längere Zeiträume laufende neue, innovative Formen der Weiterbildung und des künstlerischen Austausches zu entwickeln.



einleitung theaterlabor I + II
einleitung MAPA
einleitung Künstlerhof Berlin Buch
workshop Secrets & Silence
workshop Body. Voice. Kafka.
workshop Hanging Man
workshop Moving Dimensions

support theaterlabor I + II

 

MIME CENTRUM BERLIN
Schönhauser Allee 73 D - 10437 Berlin
T. +49 - 30 - 44 65 18 60/61 | F. +49 - 30 - 44 65 18 62